Autor(en): Daniel

31.08.09

Wir können hier nicht rausfliegen - hier ist Fledermausland

Gestern flog doch tatsächlich eine Fledermaus durch meine offene Balkontür in mein Zimmer und drehte bestimmt so an die 10 Runden, bevor ich mir dachte "für eine Motte wirft das aber viel zu sehr einen Schatten", mich umdrehte und erschrak.
Verblüfft schaute ich der Riesenmotte noch ein paar Runden zu, dann fiel mir die Kamera ein (das war ich gewohnt vom Urlaub, auch wenn ich sie diesmal nicht direkt am Körper trug). Ich ergriff sie (die Kamera) und machte ein paar Bilder.
Nach dem ersten Schreck erinnerte ich mich auch, dass Fledermäuse ja besseren Ultraschall haben als U(ltraschall)-Boote (und die können ja auch super ausweichen - wenn auch behäbiger).. also hab ich dann im Raum herumgefuchtelt, um diese Erinnerung zu verifizieren, und bis auf einen Windhauch nichts abbekommen.

Zwischenzeitlich waren es sogar 2 Fledermäuse (allerdings nur für weniger als 5 Runden).

Crazycrazycrazy.

Trotzdem lasse ich nachts die Balkontür immer noch auf.. vielleicht kommt ja einmal eine verwunschene Prinzessin in Form eines Schmetterlings in mein Zimmer geflattert, wird von einer darin kreisenden Fledermaus gefressen, die ihren (eventuellen) Irrtum erkennt und den halbverdauten Brocken in mein Gesicht spuckt, wo es sich dann wieder in die Prinzessin verwandelt.

Offene Türen offenbaren also viele Chancen, wenn man nicht so sehr auf deren Wahrscheinlichkeit der Eintretung achtet.

Von Daniel in jaja31.08.09 German (DE) E-Mail
Schlagworte: , , , ,

13.06.09

Neuer Server: lowlevel-Umzug

Nach etwas mehr als einem Jahr gab es nun wieder ein Server-Upgrade, auf den Root Server EQ 4 von Hetzner (Intel® Core™ i7-920 Quad-Core, 8GB RAM).

Da der alte Server in den letzten Tagen vermehrt ausfielschwächelte, und das Angebot sehr günstig ist, habe ich direkt zugeschlagen.

Der Umzug auf komplett neue Hardware und IPs verlief recht einfach mittels:

  • Beide Server in den Rescue-Modus booten
  • Festplatte mittels dd bzw. deltacp.pl übertragen
  • DNS aktualisieren
  • Auf dem neuen Server dann:
    • Datenpartition erweitern; alte löschen und neu erstellen (fdisk)
    • LVM erweitern; lvextend -l100%FREE
    • RAID fixen (Partitionen haben (wahrscheinlich durch das neue Anlegen) eine neue UUID bekomment
    • Neues Root-Filesystem mounten
    • IP-Konfiguration anpassen (iptables, /etc/networking/interfaces, OpenVZ conf, .htaccess Dateien, ...)
    • Reboot (und evtl. wieder ab in's Rescue-System ;))

Das ganze lief dann nicht ganz so glatt, da der Rescue-Modus zwischendurch versagte (als ich das Netzwerk wohl noch nicht richtig konfiguriert hatte), aber insgesamt weitaus einfacher, als alles neu aufzusetzen.. :)

Von Daniel in Ankündigungen, System administration13.06.09 German (DE) E-Mail
Schlagworte: , , ,

26.05.09

08.05.09

Improving dpkg/apt performance

Thanks to Antti-Juhani Kaijanaho I could improve the performance of dpkg/apt on my old Ubuntu system (upgraded since I've started using Linux/Ubuntu in 2005):

I've written a small script, according to Antti-Juhani's post:

#!/bin/sh
# via http://antti-juhani.kaijanaho.fi/newblog/archives/521

if [ "$(id -u)" != "0" ]; then
echo "You must be root."
exit 1
fi

dpkg --clear-avail
dpkg --forget-old-unavail
sync-available

My results show that /var/lib/dpkg has gone from 195M down to 154M and calling apt-get upgrade (not a good test probably) went down from 10.024s to 5.764s (after dropping all caches, of course - "echo 3 | sudo tee /proc/sys/vm/drop_caches").

Thanks.

This should get considered to be done during Ubuntu upgrades.

By Daniel in Ubuntu, Snippets2009-05-08 English (EU) Email

04.05.09

Petition gegen Internetzensur

Link: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3860

Bitte unterschreibt (virtuell) die Petition gegen Internetzensur.

Die Petition wurde heute veröffentlicht/freigegeben und muss bis zum 16.06. 50000 Unterzeichner gefunden haben.

Gerade wurde die 10000er-Marke geknackt (schon am ersten Tag), also scheint es nicht besonders schwierig zu werden.

Dennoch: umso mehr Stimmen sich hier zusammenfinden, umso deutlicher sollte es den Zuständigen werden, dass ihre Zensur nicht erwünscht ist.

Twitter ist voll davon, auch bei Heise (mit Hintergrund), Golem und Spiegel Online wurde darauf hingewiesen.

Fefe schreibt natürlich auch was dazu (wobei er sich hier darauf bezieht, dass alle, die “Hürden” wie DNS-Server-Eintragen (um die willkürliche Sperre zu umgehen) und Sich-für-diese-Petition-zu-registrieren nehmen können, “natürlich” potentiell pädophil seien):

Mhh, wobei, vielleicht ist das ja ein Honeypot des BKA? Wie sonst sollen sie die Anschriften aller potenziellen Kinderschänder Deutschlands erheben?

Über Twitter kann man @Mitzeichner folgen, um den aktuellen Stand zu verfolgen.

Achja, hier geht’s zur Demokratie..

Edit: Wer einen Reddit-Account hat, sollte mind. diese resultierenden Einträge upvoten.

Von Daniel in Politik04.05.09 German (DE) E-Mail

28.04.09

OpenSource is distracting

Having the possibility to report bugs against tools and applications you are using to report bugs in other applications can lead to a whole stack of browser windows, things and stuff being open.

Especially if there are bugs in the application to report the oh-no-it's-starting-to-recurse bug report (Yes, I'm looking at you, Launchpad).

27.04.09

"Spider - it's all fun and games until someone loses an eye"

Link: http://vimeo.com/3988731

Very nice short movie with surprising moments.

By Daniel in enjoy Video2009-04-27 English (EU) Email
Seitenleiste